Leitbild 2018-03-07T10:29:30+00:00

Leitbild

Das Leitbild des Kinderschutzbundes ist das Ergebnis intensiver Diskussionen auf allen Verbandsebenen und wurde im Mai 2003 von der Mitgliederversammlung verabschiedet. Die im Leitbild formulierten Ziele sind Grundlage unserer täglichen Kinderschutzarbeit. Im Wesentlichen lassen sich drei Säulen benennen: Kinderrechte, Armut und Gewalt gegen Kinder. Wir setzen uns für die Rechte von Kindern und Jugendlichen auf gewaltfreies Aufwachsen und Beteiligung ein. Durch vielfältige praktische Angebote gestalten wir eine lebenswerte Zukunft für unsere Kinder mit. Dazu gehört es auch, Eltern in ihrer Erziehungskompetenz und in ihrem Alltag zu unterstützen bevor Krisen entstehen. Ob im Umgang mit ratsuchenden Kindern und Eltern oder in Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie mit Kooperationspartnern – wir arbeiten auf der Basis von gegenseitiger Achtung.

Lobby für Kinder
Wir setzen uns für die Rechte aller Kinder und Jugendlichen auf gewaltfreies Aufwachsen und Beteiligung ein. Wir stärken sie bei der Entfaltung ihrer Fähigkeiten. Wir mischen uns zugunsten der Kinder ein – in der Bundes- und Landesgesetzgebung, bei Planungen und Beschlüssen in unseren Städten und Gemeinden.

Bessere Lebensbedingungen
Wir fordern eine Verbesserung der materiellen Lebensbedingungen der Kinder und Familien, eine kinderfreundliche und gesunde Umwelt und gute Einrichtungen für Kinder und Jugendliche. Durch vielfältige praktische Angebote gestalten wir eine lebenswerte Zukunft für unsere Kinder mit.

Starke Eltern und starke Kinder
Wir wollen starke, selbstbewusste Kinder. Deshalb unterstützen wir Eltern in ihrer Erziehungskompetenz und in ihrem Alltag, z.B. durch Kurse, Beratung und praktische Entlastung.

Vorbeugen ist besser
Wir unterstützen, entlasten und fördern Kinder und ihre Familien, bevor sie in Krisen und Probleme geraten.

 

Unser komplettes Leitbild steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.